Blog

Coming soon: Obéissante aus DR Congo

27. Februar, 2024|

In der Demokratischen Republik Kongo bereitet sich Obéissante derzeit auf ihren Freiwilligendienst in Dortmund vor. Obéissante wird ab April 2024 das Team der Christusgemeinde Dortmund unterstützen, vor allem in der Kinder- und Jugendarbeit. In diesem Video stellt sie sich vor:

Seminar im Braunschweig

9. Februar, 2024|

Von Phaskal aus Indonesien

 

Vom 29. Februar bis 2. März haben wir in Braunschweig an einem Seminar teilgenommen. Bei dem Seminar ging es um politische Bildung.
Zuerst dachten meine Freunde und ich, dass das Seminar sehr langweilig werden würde, denn während des Seminars würden wir viel über den Bundesrat, die Bundesregierung, den Bundestag und auch das politische System in Deutschland, den Wahlprozess, den Unterschied zwischen dem Bundeskanzler und dem Bundespräsidenten lernen. Klingt sehr schwierig und anstrengend, oder? (mehr …)

Coming Soon: Derio aus Indonesien

11. Januar, 2024|

Hallo zusammen, ich grüße euch aus einer kleinen Stadt in Nord-Sumatra, Indonesien.

Mein Name ist Derio Hizkia Purba und die Leute nennen mich Rio. Ich bin 23 Jahre alt und
ich gehe gerne in die Kirche, deshalb glaube ich tagsüber nicht an Geister. In der Nacht
werde ich etwas aufgeschlossener.

Ich bin ein ehemaliger Student des Maschinenbaus am Jakarta State Polytechnic, deshalb nennen mich die Leute manchmal Mr. Engine, weil ich gerne Dinge repariere. In meiner Freizeit höre ich gerne klassische Musik. Ich habe auch gelernt, Klavier zu spielen, bin aber nicht sehr gut darin, aber ich spiele gerne zu Hause mit meiner Familie. Die Orgel ist eines der Instrumente, die mich sehr interessieren. Ich spiele im Sonntagsgottesdienst auf der Orgel und genieße die Lieder.

(mehr …)

Hallo, ich bin Median

11. Januar, 2024|

Ich bin Median Habukali aus Sambia, Südafrika, und reiste vor kurzem im November 2023 nach Deutschland. Ich bin einen Monat und 3 Wochen hier in Deutschland.  Ich lebe im internationalen Freiwilligenhaus in Dortmund mit 4 anderen Freiwilligen aus Sri Lanka, (mehr …)

Eine freudige Überraschung als Erinnerung

8. Januar, 2024|

von Roselva aus Indonesien

In der Weihnachtsbäckerei
Gibt es manche Leckerei
Zwischen Mehl und Milch
Macht so mancher Knilch
Eine riesengroße Kleckerei
In der Weihnachtsbäckerei
In der Weihnachtsbäckerei

Dieser Text ist der Refrain eines Liedes mit dem Titel „In der Weihnachtsbäckerei. Das war das erste deutsche Lied, das mir wirklich gefallen hat. Es hat mich überrascht, als ich es im VONOVIA Ruhrstadion in Bochum gehört habe. Nach der Tradition des Kuchenbackens beim WG-Abend war ich auf so eine einmalige Überraschung nicht vorbereitet.

Ich hätte nie gedacht, dass man in einem Fußballstadion Weihnachtslieder singen kann. Obwohl ich viele Leute ankommen sah, waren die Plätze immer leer. Es war erstaunlich, wie das Stadion so viele Menschen fassen konnte.
Zusammen mit den anderen Freiwilligen, Isaac, Median, Nisha und Phaskal, hatten wir bei unserer ersten Erfahrung eine tolle Zeit. Was für eine fantastische Erfahrung Carolin, Frauke und Dirk für uns gemacht haben. Wir sind wirklich dankbar für unseren Freiwilligeneinsatz in Dortmund.

Coming Soon: Obéissante from DR Congo

27. Februar, 2024|

In the Democratic Republic of Congo, Obéissante is currently preparing for hervoluntary service in Dortmund. Obéissante will be supporting the team in the Christusgemeinde Dortmund, especially the work with children and youth from April 2024. In this video, she is introducing herself:

A seminar in Braunschweig

9. Februar, 2024|

By Phaskal from Indonesia

We took part in a seminar in Braunschweig from 29 February to 2 March. The seminar was about political education.
At first, my friends and I thought that the seminar would be very boring, because during the seminar we would learn a lot about the Bundesrat, the Federal Government, the Bundestag and also the political system in Germany, the election process, the difference between the Federal Chancellor and the Federal President. Sounds very difficult and exhausting, doesn’t it?
But it wasn’t. We had a lot of fun. (mehr …)

Coming Soon: Derio from Indonesia

11. Januar, 2024|

Hello Everyone, greetings from a little town in North Sumatra, Indonesia.My name is Derio Hizkia Purba and people called me Rio for short. I am 23 years old and I love going to church,that’s why during the day I don’t believe in ghosts. During the night I become a bit more open minded. I am a former student of Mechanical Engineering at Jakarta State Polytechnic, so people sometimes called me Mr.Engine for I love fixing things. In my spare time, I love listening to classical music, I also learn to play the piano and am not very good at it but I just love playing at home with my family. Organ is one of the instruments that interested me a lot, I played the organ for Sunday service and enjoyed the hymn.
(mehr …)

Hello, I am Median

11. Januar, 2024|

I am Median Habukali from Zambia, south region of Africa, traveled to Deutschland recently in November 2023. I am one month 3weeks here in Germany.  I live in the international volunteers house in Dortmund with other 4 volunteers from Sri Lanka, Rwanda and from Indonesia. (mehr …)

A lovely surprise to remember

8. Januar, 2024|

by Roselva from Indonesia

In the Christmas bakery (In der Weihnachtsbäckerei)

There are many a treat (Gibt es manche Leckerei)
Between flour and milk (Zwischen Mehl und Milch)
Many a munchkin makes (Macht so mancher Knilch)
A huge mess (Eine riesengroße Kleckerei)
In the Christmas bakery (In der Weihnachtsbäckerei)
In the Christmas bakery (In der Weihnachtsbäckerei)

This text is the chorus of a song called „In der Weihnachtsbäckerei“ (In the Christmas bakery). This was the first German song that I really liked. It surprised me when I heard it at the VONOVIA Ruhrstadion in Bochum. After the tradition of baking cakes at the flat-sharing evening, I wasn’t prepared for such a unique surprise.

I never thought it would be possible to sing Christmas carols in a football stadium. Although I saw a lot of people arriving, the seats were always empty. It was amazing how the stadium could hold so many people.

Together with the other volunteers, Isaac, Median, Nisha and Phaskal, we had a great time on our first experience. What a fantastic experience Carolin, Frauke and Dirk made for us. We are really grateful for our volunteer placement in Dortmund.