Viele Talente im Volunteershouse / Talents of the volunteershouse

Was ist das Internationale Volunteershouse?

Das Internationale Volunteershouse in Dortmund ist ein Ort inter- und transkulturellen Lebens und Lernens. Es wurde im April 2018 eröffnet, um jungen Menschen aus dem Globalen Norden und dem Globalen Süden die Chance zu geben, neue Formen des Miteinanders zu entwickeln. Freiwillige aus sechs verschiedenen Ländern leben zusammen im Volunteershouse.

weiter lesen

What is the international volunteershouse?

The International Volunteershouse in Dortmund is a place of intercultural and transcultural life and learning. It opened in April 2018 to give young people from the Global North and the Global South the opportunity to develop new forms of cooperation. Volunteers from six different countries live together in the volunteerhouse.

read more

Blog

GARTENARBEIT

5. August, 2022|

von Daniel aus Sambia

 

Gartenarbeit ist die Praxis des Anbaus von Nutzpflanzen oder vielmehr Pflanzen für verschiedene Zwecke. Nichtsdestotrotz hängt diese Aktivität sehr davon ab, auf welchem Niveau sie praktiziert wird. Die Praxis ist sowohl einfach als auch kompliziert. Der Teil, der diese Praxis kompliziert macht, ist, wenn Gartenarbeit in großem Maßstab (mehr …)

Besuch aus der VEM

26. Juli, 2022|

von Frida aus der DR Kongo

Gestern hatten wir einen Besucher im Volunteershouse in Dortmund, er heisst Martin Lachmann, er ist der neue Vertreter von der VEM für das Freiwilligenprogramm. (mehr …)

Leben auf dem Himmelsfels – feels like a volunteersspirit

15. Juli, 2022|

von Daniel aus Sambia

Das Leben als Freiwilliger ist so faszinierend, weil es immer eine Chance bzw. Gelegenheit ist, viele neue Dinge in Bezug auf das Leben als Ganzes zu lernen, je nachdem, wie sich die Situation darstellt. In diesem Artikel werden meine Erfahrungen auf dem Himmelsfels erörtert, wo wir vom 9. bis 12. Juni 2022 für 4 Tage gezeltet haben.

Als Mensch, nicht nur als Freiwilliger, ist es wichtig, jede Situation mit Aufgeschlossenheit und Optimismus anzugehen, denn alles geschieht aus einem bestimmten Grund. Wenn also eine Situation oder ein Ereignis eintritt, gibt es Fragen, die man sich stellen sollte und sich fragen: „Was lerne ich daraus“? Betrachte die positiven und negativen Aspekte, lass beides mit einfließen und schau, was es für dein Leben und in Zukunft bereit hällt. (mehr …)

GARDENING

5. August, 2022|

by Daniel from Zambia

Gardening is the practice of cultivating crops or rather plants for various purposes. Nevertheless, this activity is both ways depending on which level it is being practiced. The practice is both simple and complicated. The part which makes this practice complicated is when gardening is practiced at a large scale as a lot of resources and a vast piece of land are required. On the other hand, this activity is manageable in that (mehr …)

Visit from UEM

26. Juli, 2022|

Yesterday we had a visitor in the Volunteershouse in Dortmund, his name is Martin Lachmann, he is the new representative of the UEM for the Volunteersprogram.

The weather was nice, we had coffee, tea, biscuits, cakes, ice cream, fruit etc. (mehr …)

Life on the Himmelsfels – feels like a volunteersspiri

15. Juli, 2022|

by Daniel from Zambia

Life as a volunteer is so fascinating because it is always a chance or an opportunity to learn many new things related to life as a whole, depending on the situation. This article discusses my experience at Himmelsfels where we camped for 4 days from June 9-12, 2022.

As a human being, not just as a volunteer, it is important to approach any situation with an open mind and optimism because everything happens for a reason. So when a situation or event occurs, are there questions to ask yourself and ask yourself, „What do I learn from this?“ Look at the positive and negative aspects, let both flow in and see what it has in store for your life and in the future. (mehr …)

alle Beiträge / all entries